© 2020 -  Cellissimo Projekt e.V.
Zur Ergänzung seiner instrumental-pädagogischen Arbeit absolvierte er erfolgreich die Lehrgänge „Streicher-Klassenunterricht“ nach Paul Rolland und „Elementare Musikpädagogik“, außerdem die Ausbildung zum Musikkinesiologen. Oliver Krüger unterrichtet von der Elementar- bis zur Oberstufe. Dabei legt er Wert auf eine lebendige Auseinandersetzung mit Musik und einen bewussten Umgang mit dem Körper. Improvisation, kreatives Gestalten vorgegebener und eigener Notentexte sowie das Entwickeln von Arrangements sind wichtige Bestandteile seines Unterrichts. Während seiner langjährigen Lehrtätigkeit hat er neben Violoncello-Klassen regelmäßig spezielle Violoncello- bzw. Kammermusik-Ensembles aufgebaut und auch ein gymnasiales Schulorchester geleitet. Ein Schwerpunkt seines Unterrichts ist die Vorbereitung auf Wettbewerbe, Konzerte und Studium. Viele SchülerInnen gewannen Preise, u.a. bei „Jugend musiziert“, und haben mittlerweile ein musikpädagogisches Studium begonnen oder schon abgeschlossen. Oliver Krüger widmet sich verstärkt der zeitgenössischen Musik und entwickelt Konzeptionen, die diese mit „Alter Musik“ und „Rezitation“ verbinden. Nationale und Internationale Konzertreisen und Workshops führten ihn als künstlerischen Leiter und Dozent mit verschiedenen Violoncello-Ensembles nach Weißrussland, Polen, Italien und Belgien. Seit 2018 leitet Oliver Krüger als hauptamtlicher Lehrer an der Musikschule Lauffen am Neckar und Umgebung eine Violoncello-Klasse, daneben ist er seit 2019 an der Städtischen Musikschule Weinsberg tätig. Außerdem ist er musikalischer Leiter des neugegründeten Vereins „Cellissimo Projekt“.

MUSIKALISCHE LEITUNG

Oliver Krüger

wurde 1963 als Sohn einer Musikerfamilie in Berlin-Spandau geboren. Nach dem Abitur studierte er Violoncello an der Folkwang-Musikhochschule Essen Institut Duisburg und schloss mit dem Diplom für Musikschullehrer ab. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse im In- und Ausland, u.a. bei Wolfgang Boettcher, Gerhard Mantel und Friedrich-Jürgen Sellheim sowie, im Rahmen seiner intensiven Beschäftigungen mit historischer Aufführungspraxis, bei den Barockspezialisten, Linde Brunmayr, Gerhard Darmstadt, Werner Erhardt und Jaap ter Linden.
© 2020 - Cellissimo Projekt e.V.

MUSIKALISCHE LEITUNG

Oliver Krüger

wurde 1963 als Sohn einer Musikerfamilie in Berlin- Spandau geboren. Nach dem Abitur studierte er Violoncello an der Folkwang-Musikhochschule Essen Institut Duisburg und schloss mit dem Diplom für Musikschullehrer ab. Er besuchte zahlreiche Meisterkurse im In- und Ausland, u.a. bei Wolfgang Boettcher, Gerhard Mantel und Friedrich- Jürgen Sellheim sowie, im Rahmen seiner intensiven Beschäftigungen mit historischer Aufführungspraxis, bei den Barockspezialisten, Linde Brunmayr, Gerhard Darmstadt, Werner Erhardt und Jaap ter Linden.
Zur Ergänzung seiner instrumental-pädagogischen Arbeit absolvierte er erfolgreich die Lehrgänge „Streicher-Klassenunterricht“ nach Paul Rolland und „Elementare Musikpädagogik“, außerdem die Ausbildung zum Musikkinesiologen. Oliver Krüger unterrichtet von der Elementar- bis zur Oberstufe. Dabei legt er Wert auf eine lebendige Auseinandersetzung mit Musik und einen bewussten Umgang mit dem Körper. Improvisation, kreatives Gestalten vorgegebener und eigener Notentexte sowie das Entwickeln von Arrangements sind wichtige Bestandteile seines Unterrichts. Während seiner langjährigen Lehrtätigkeit hat er neben Violoncello-Klassen regelmäßig spezielle Violoncello- bzw. Kammermusik-Ensembles aufgebaut und auch ein gymnasiales Schulorchester geleitet. Ein Schwerpunkt seines Unterrichts ist die Vorbereitung auf Wettbewerbe, Konzerte und Studium. Viele SchülerInnen gewannen Preise, u.a. bei „Jugend musiziert“, und haben mittlerweile ein musikpädagogisches Studium begonnen oder schon abgeschlossen. Oliver Krüger widmet sich verstärkt der zeitgenössischen Musik und entwickelt Konzeptionen, die diese mit „Alter Musik“ und „Rezitation“ verbinden. Nationale und Internationale Konzertreisen und Workshops führten ihn als künstlerischen Leiter und Dozent mit verschiedenen Violoncello-Ensembles nach Weißrussland, Polen, Italien und Belgien. Seit 2018 leitet Oliver Krüger als hauptamtlicher Lehrer an der Musikschule Lauffen am Neckar und Umgebung eine Violoncello-Klasse, daneben ist er seit 2019 an der Städtischen Musikschule Weinsberg tätig. Außerdem ist er musikalischer Leiter des neugegründeten Vereins „Cellissimo Projekt“.